Stilvoll in die Schlacht – WIP Naval Units

Letzte Woche habe ich im lokalen Spielwarenladen dieses Modell von Revell gekauft,

1 spanische Galleone

das ich für meine FOG R Truppe umbauen werde.

Ein “waterline” Modell finde ich persönlich immer am Schönsten.

Dazu muß man aber den unteren Teil des Schiffskörper absägen.

Ein Lob an Revell – sie haben den Bereich den man entfernen muß mit einer dünnen Linie gekennzeichnet :

1 Kiellinie

(mit einer schwarzen Linie gekennzeichnet damit man es auf den Bildern besser sieht)

Dadurch ist es wirklich sehr einfach die Säge anzusetzen und den Boden abzutrennen.

2 absägen

3 waterline

Da das Modell später in Spielen zum Einzatz kommt habe ich zudem die mitgelieferten Masten durch Stahldrähte ersetzt. Um zusätzliche Stabilität zu erlangen wurden die Masten durch das Deck in die Holzbase bebohrt:

4 zusammen gebaut

Mit den Rudern bin ich allerdings nicht so glücklich. Das Modell soll später zu den Niederländern passen daher werde ich sie abtrennen.

Weitere Fotos folgen wenn das Modell seine Takelage erhalten hat, fertig bemalt und der Wassereffekt von NOCH aufgetragen ist…

 

 

 

Über Rahgoul

Spieler und Miniaturenmaler aus Ulm mit einem großen Spaß an historischen Simulationen
Dieser Beitrag wurde unter Field of Glory Renaissance, from the workbench / von der Werkbank veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.